Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • n-tv

Fleißige Putzfrau: 40.000 Euro landen im Müll

Gepostet in: Gesellschaft

c=images/news-pics/3322_1262696536.jpg align=left> Beim Aufräumen hat eine Rumänien aus Versehen die gesamten Ersparnisse ihres Mannes entsorgt. Der Mann hatte 40.000 Euro in einem alten Stiefel gesammelt, den die Ehefrau wegwarf.

Wer rechnet schon damit, dass sich solch eine Geldsumme in einem alten Frauen-Stiefel befindet? Einen kleinen Teil des Betrages konnte die Polizei wieder finden - der Rest ist leider futsch.

Die Frau wollte im alten Jahr noch kurz vor Weihnachten für etwas Ordnung zu Hause sorgen. Bei der Aufräumaktion fand sie einen alten Stiefel von sich und warf diesen in den Müll. Leider hatte ihr Mann sie nicht darüber aufgeklärt, dass er den Stiefel als Sparstiefel nutzt bzw. genutzt hatte.

Den glücklichen Fund des Stiefels machte eine 54-jährige Frau. Doch bis die Polizei, die vom Ehemann alarmiert wurde, die Frau ausfindig machte, war schon das meiste Geld ausgegeben. Nur noch 11.000 Euro waren übrig geblieben. Von dem restlichen Geld hatte sie sich ein Bauernhaus für 22.000 Euro gekauft. Wo sich die noch fehlenden 7.000 Euro befinden ist bisher leider nicht bekannt.

Diese Aktion ist sehr ärgerlich. Bevor man etwas wegwirft sollte man lieber zweimal hinsehen und den Inhalt überprüfen.




geschrieben am 05.01.2010 von Karo um 13:49 Uhr


Tags: Fleißige Putzfrau: 40.000 Euro landen im Müll


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland Andi :P
E-Mail: nitsevisch1@yahoo.de Offline
Wie dumm 40.000 euro in nem stiefel zu versteckenamüsiertamüsiertamüsiertamüsiert
Geschrieben am 06.01.2010 - 15:51
#1 von Deutschland SirNeo
E-Mail: Carsten-Jakobs@gmx.de Offline
tja Geld stinkt nichtzwinkern
Geschrieben am 06.01.2010 - 13:08


CasiBonus
Facebook