Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Yahoo

Eine Ex-Frau klaute Sperma

Gepostet in: International

c=images/news-pics/5138_1306866130.jpg align=left> Eigentlich wusste ein Mann aus Großbritannien jahrelang nichts von seinen Kindern und dennoch muss er nun 100.000 Pfund (rund 114.000 Euro) für sie zahlen. Da seine Ex-Frau so dreist war und sich das eingefrorene Sperma bei einer In-vitro-Fertilisations-Klinik (IVF-Klinik) von ihrem damaligen Mann erschlich.

Die seltene Geschichte fing bereits im Jahr 1999 an. Der britische Spediteur begab sich in Therapie, da er an lähmende Arthritis litt. Da das Medikament erhebliche Nebenwirkungen hat und es zur Unfruchtbarkeit kommen könnte, entschloss sich der Mann das Sperma in der Bourn-Hall-Klinik in Cambridge lagern zu lassen. So war er sich sicher, dass er mit seiner Frau eventuell noch Kinder bekommen kann. Doch genau ein Jahr später, nachdem die Therapie erfolgreich angeschlagen ist, trennte sich das Ehepaar.

Ein paar Wochen später suchte seine Ex-Frau die besagte Klinik auf. Sie fälschte die Unterschriften ihres Mannes und ließ sich künstlich befruchten. Dies tat sie zwei Mal in drei Jahren. Im Juli 2001 brachte sie ein Mädchen zur Welt und 2003 einen Jungen. Der Mann, dem das Sperma gehörte, ahnte nichts davon. Erst einige Jahre später bekam der 57-jährige Wind davon, dass er Vater von zwei Kindern ist.

Als der Junge wegen einem Loch im Herzen in einer Klinik musste, trat die Schwester der Ex-Frau mit dem leiblichen Vater im Kontakt. Womit niemand gerechnet hatte, die Ex-Frau verklagte ihn auf Unterhalt. Sie bekam sogar recht und der Vater musste blechen. Selbst die finanziellen Vereinbarungen, die wegen der Scheidung getroffen wurden, wurden von einem Richter als ungültig erklärt. Bis heute hat der 57-Jährige bereits 200.000 Pfund (rund 229.119 Euro) an Anwaltskosten ausgegeben. Der Mann ist natürlich sauer und will, dass dieses Gesetz aufgehoben wird. Seine Ex-Frau hingegen ist sich keiner Schuld bewusst.

Bookmark and Share





geschrieben am 31.05.2011 von Mareike um 20:14 Uhr


Tags: Sperma Therapie Unfruchtbarkeit Kinder Ehepaar künstlich befruchten Herz Klinik verklagte Richter Scheidung


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland patrick2009
E-Mail: albertfineart@hotmail.com Offline
If you want nba shoes, this is the site where you can talk about what you do and post examples of your work i. You can add relevant tags to your post and place it in a precise style category. Eventually, this is likely to mean that those searching for your particular kind of fashion ideas will find your fashion article and then your web site or contact details. So post your original nba players shoes or fashion articles on this site as a guest blog.
Your fashion ideas can provide a valuable link back to your site from a relevant article and category. As a guest blogger, you will also be starting a discussion on the aspect of fashion that you are best at cheap nba jerseys. Successful fashion design organizations now have to be willing to talk about what they do at every opportunity. It is no longer good enough to bombard the consumer with mindless advertising. By participating in this site, and posting your fashion article here, you will be helping to set your own style agenda and helping to influence a cutting-edge fashion best nba shoes.
Whether you follow the catwalks or the sidewalks for your fashion ideas, or supply a particular fashion nba shoes sales, please Post Your Fashion Articles Here to talk about – or show off – your style or fashion ideas, or your latest fashion service or product. www.nbaplayershoe.com/
Geschrieben am 02.07.2011 - 09:28


Facebook