Showname: End Of Work

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Promiflash

"13 Reasons Why" wird scharf kritisiert

Gepostet in: Multimedia/Technik

Die Serie "Tote Mädchen lügen nicht" (im Original "13 Reasons Why") begeistert die Zuschauer und sorgt gleichzeitig für eine Menge kritischer Stimmen.

In der Netflix-Serie geht es um den Suizid der Figur Hannah Baker. Man wirft dem Unternehmen nun vor, dass die Serie das Thema Tod verherrliche und eine Gefahr für die Zuschauer darstelle. Netflix verschärft nun die Warnhinweise. Es geht vor allem um die Darstellung von Selbstmord und Vergewaltigung. Die betroffenen Episoden wurden bereits mit einem entsprechenden Hinweis versehen: "Wir werden zudem eine zusätzliche Zuschauer-Warnung vor die allererste Folge platzieren, als ergänzende Vorsichtsmaßnahme für diejenigen, die mit der Serie beginnen", so Netflix.

Auch aus Promi-Kreisen gibt es Kritik. So warnt Paris Jackson beispielsweise: "Die Serie kann extrem triggernd wirken. Bitte seht sie euch nur mit Vorsicht an und denkt daran, dass sie euch in düstere Stimmung versetzen kann. Falls ihr mit Problemen kämpft, seht sie euch bitte nicht an"

Foto: Filmstarts.de




geschrieben am 02.05.2017 von Vanessa um 15:36 Uhr


Tags: 13 Reasons Why Tote Mädchen lügen nicht Netflix Serie Suizid


Facebook