Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Verletzter Torero macht weiter

Gepostet in: International

Sevilla (Spanien). Das Gesicht des Toreros Juan Jose Padilla ist schwer gezeichnet durch einen Unfall: Sein Gesicht wurde vom Horn eines Stiers durchbohrt, trotzdem will er zurück in die Stierkampf-Arena.

Der Unfall ereignete sich am 7. Oktober, man konnte ihn live im TV verfolgen. Die Zuschauer feierten den Torero, der mit seinem roten Tuch durch die Arena tänzelte und dem Stier Spieße in den Rücken rammte. Plötzlich wurde aus dem Jubel Entsetzen.

Padilla stolpert, als er dem Stier einen weiteren Spieß in den Rücken rammt. Der Stier geht auf ihn los, sein Horn durchbohrt Padillas Kiefer von unten und kommt neben seinem Auge wieder heraus. Der Torero steht wieder auf und schreit: "Ich kann nicht sehen, ich kann überhaupt nichts sehen!" Der Stier wird von einem seiner Kollegen abgelenkt und Padilla aus der Arena gebracht.

Die Ärzte teilten mit, dass er schwere Verletzungen im Gesicht erlitt und er möglicherweise auf dem linken Auge sein Augenlicht für immer verliert.

Die Operation dauerte fünf Stunden. Die Knochen der linken Gesichtshälfte wurden laut der Ärztin Esther Saura komplett zertrümmert. Zur Wiederherstellung der Knochen und der Augenhöhle wurden Padilla Titan-Platten und Gewebe eingesetzt.

Bookmark and Share




geschrieben am 29.11.2011 von Vanessa um 10:00 Uhr


Tags: Sevilla Stierkampf Muleta Horn durchbohrt Verletzung operiert Arena Kiefer linke Gesichtshälfte zertrümmert



Facebook