Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • VIP

Neue Erkenntnis über Spears

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

c=images/news-pics/934_1199743934.jpg align=left> Sie war mal wieder zugedröhnt, 100 Tabletten in 36 Stunden nahm Britney Spears an dem Tag des Zusammenbruches zu sich.


Wir alle können uns sicher noch sehr gut an den Zusammenbruch der Spears erinnern. Drei Stunden verbrachten Rettungskräfte und Polizei in ihrer Villa, bis sie eine sehr verwirrte Spears auf einer Trage in einen Krankenwagen brachten.

Danach wurde sie in ein Krankenhaus gefahren, wo sie behandelt wurde.

Wie jetzt festgestellt werden konnte, nahm sie 100 Tabletten in 36 Stunden ein: Mittel gegen Grippe, Schmerzen, Schlafstörungen und Diätpillen. Es ist ein Wunder, dass sie danach überhaupt noch lebt.

Britneys Ex-Ehemann Kevin Federline fürchtet um das Leben der beiden Söhne, er meint sie könnte sich erschießen . Laut News of the World hatte sie eine Beretta-Pistole bei sich, als sie sich mit den Kindern in der Villa einschloss. Dieses wüsste er so genau, da er ihr die Pistole zum Geburtstag schenkte, allein zur Sicherheit sagte er. In einem Telefonat am Abend an dem Britney die Kinder nicht hergeben wollte, soll Kevin sie angefleht haben, ihm die Kinder für eine Millionensumme zu überlassen.

Durch einen Tunnel floh Spears heimlich aus der Klinik, Gerüchten zufolge traf sie sich direkt mit ihrem Geliebten Paparazzo Adnan Ghalib (35), die beiden sollen vor ein paar Tagen eine Nacht zusammen verbracht haben.

Britney soll mit den Nerven am Ende sein und es sei unheimlich, dass sie gerade zu einem Paparazzo flüchtet.
Auf ihre Eltern ist auch jetzt immer noch kein Verlass, sie wollen in einer Talkshow fröhlich über den Zusammenbruch berichten.

Aus Angst davor, dass Britney am Haus von Kevin auftaucht, hat er seine Security verdoppeln lassen, da sich beide Kinder bei ihm befinden, wie es ihnen geht, dass weiß keiner genau.

Britney war ein sogenannter ’5150’, was in der Krankenhaussprache soviel heißt wie: Jemand kann gegen seinen Willen 72 Stunden in einer psychiatrischen Klinik festgehalten werden



Na dann, wünschen wir den Kindern mal eine Menge Glück



geschrieben am 07.01.2008 von um 23:09 Uhr


Tags: Neue Erkenntnis über Spears


Kommentare:

Sortierung:

#8 von Deutschland Gummibaerchen
E-Mail: Pink_Deluxe@gmx.net Offline
Peinlich, peinlich...
Geschrieben am 08.01.2008 - 17:50
#7 von Deutschland schwäg
E-Mail: janinneumann@yahoo.de Offline
ach die nervt einfach nur noch mit ihren aktionen...
Geschrieben am 08.01.2008 - 17:39
#6 von Deutschland weißerwolf
E-Mail: daniel.zverev@hotmail.de Offline
Bei der wundert mich nichts mehr, die Frau braucht echt Hilfe und das traurige daran ist, dass ihr irgendwie keiner so richtig helfen kann.
Geschrieben am 08.01.2008 - 17:23
#5 von Deutschland style-boy
E-Mail: vip-maurice@hotmail.de Offline
ooooooooooooh ich will über die dumme ***** nixxx mehr hörn, die is und bleibt kaputt!!!
Geschrieben am 08.01.2008 - 16:45
#4 von Deutschland OeTen
E-Mail: OeTen@gmx.de Offline
Total schade das es sooo krass Bergab geht mit ihr, früher fand ich die gar nichtmal so schlecht unglücklich
und die Kinder tun einem leid ...
Geschrieben am 08.01.2008 - 15:28
#3 von Deutschland lillove
E-Mail: summer_of_love@live.de Homepage: http://www.myspace.com/bebiiiigurl Offline
Kann man Drogen nich auch im Blut nachweisen? also dürfte das ja mit der Glatze nix zu tun haben zunge raus

aber is ja auch egal

is nur traurig was da passiert.. und alles wie immer mit Kindern..
Das sind die leidtragenden in diesem Fall.
Weil die können da nix für.

Da bleibt einem nur noch zu hoffen das ihre Schwester nicht die selben Fehler macht.
Geschrieben am 08.01.2008 - 13:54
#2 von Deutschland Sepp
E-Mail: josef-hofmann@web.de Homepage: http://www.spin.de/hp/iSEKS Offline
#1 hat recht..
bemitleideswert..
ein kumpl von mir meinte die aktion mit der glatze hat sie nur gemacht weil man dadurch die drogen nicht mehr so leicht nachweisen kann..
ob das nun wirklich funktioniert weis ich nicht..
aber würde i-wo sinn machen..

aber mal ernsthaft..
die frau hat einen an der waffel.
die kinder tun mir richtig leid..
und kevin hat schon recht das er die kinder von ihr fernhält..
wo sie versagt, muss er was gut machen..
sprich er darf alles tun.. -.-
einfach nur schlimm.. >_<
Geschrieben am 08.01.2008 - 13:30
#1 von nicht verfügbar User gelöscht
Offline
KRANK...

Eigentlich tut sie mir leid.... O_o
Geschrieben am 07.01.2008 - 23:54


Facebook